NACHHALTIGKEIT BEI HOMANN HOLZWERKSTOFFE

Nachhaltigkeit liegt in der DNA der Homann Holzwerkstoffe GmbH. Profitabilität und Umweltbewusstsein gehen dabei Hand in Hand. Als erfolgreiches Familienunternehmen in der nun schon 4. Generation haben wir ein hohes Verantwortungsbewusstsein – gegenüber der Natur und selbstverständlich auch gegenüber unseren Stakeholdern. Wir stellen uns unseren Herausforderungen.

Die enge Verbundenheit der Unternehmensgruppe mit ihrer Umwelt ist in der Beschaffenheit unserer Produkte verwurzelt. Unsere veredelten, dünnen, mitteldichten und hochdichten Holzfaserplatten werden aus dem wertvollen Rohstoff Holz geformt. Wir respektieren und achten unser Ökosystem in besonderem Maße und naturbewusstes sowie energieeffizientes Wirtschaften haben für uns höchste Priorität.

Aber von vorne:

Der nachhaltige Produktionsprozess der Homann Holzwerkstoffe GmbH beginnt bei der Beschaffung. Wir lehnen Hölzer aus illegalem Einschlag sowie Naturwaldrodung und Hölzer aus schützenswerten Wäldern ab und setzen überwiegend auf Durchforstungs- und Sägewerksresthölzer aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Die im Rahmen des Fertigungsprozesses zerfaserten Hölzer werden anschließend mit Bindungsmitteln versetzt. Unsere formaldehydarmen Leimsysteme erfüllen dabei die strengen Vorgaben der deutschen Chemikalienverbotsverordnung (Emissionsklasse E1) und der amerikanischen EPA (CARB). Bei der Verarbeitung in unseren Werken werden 100 % der eingehenden Holz-Ressourcen genutzt. Da unsere Produktionsstandorte über eigene Biomassekraftwerke verfügen, werden Holzreste zur Wärmeerzeugung eingesetzt. Unsere Standorte werden dabei regelmäßig auditiert und können zertifizierte Energiemanagement-Prozesse ausweisen.

Die Homann Holzwerkstoffe GmbH agiert in einem umfassenden Wirkungsfeld von Anspruchsgruppen, deren Bedürfnisse wir sehr ernst nehmen. Gegenüber unseren Lieferanten und Kunden pflegen wir dabei einen vertrauensvollen Dialog auf Augenhöhe. Mit mittlerweile über 1.500 qualifizierten Mitarbeitern treten wir an unseren Standorten außerdem als wichtiger Arbeitgeber für die Regionen auf und bieten unseren Angestellten gute und faire Arbeitsbedingungen. Das zeigt sich auch im hohen Commitment unserer Mitarbeiter und in deren Leistung, die uns Tag für Tag einen Schritt nach vorne bringt – hin zu noch besseren Produkten und einer klimaneutralen Zukunft.

In einem sich rasant wandelnden Umfeld sieht die Homann Holzwerkstoffe GmbH verschiedene Herausforderungen wie die Globalisierung, die Digitalisierung, den Klimawandel & Ressourcenmangel, den demographische Wandel sowie den Fachkräftemangel und die zunehmende Urbanisierung, denen sich die Gesellschaft stellen muss. Gleichzeitig ändern sich auch die gesetzlichen Anforderungen an Unternehmen im Zusammenhang mit ESG-Kriterien. Wir als Gruppe handeln aus Überzeugung und sind gleichzeitig in der Pflicht unseren Beitrag zu leisten, sowie angemessen darüber zu berichten.

Das Fundament einer langfristig wertschöpfenden Nachhaltigkeitsstrategie ist ein sorgfältiger Strategieentwicklungsprozess. Die Homann Holzwerkstoffe GmbH hat sich im Zuge einer Umfeldanalyse intensiv mit den äußeren Anforderungen und Trends beschäftigt sowie die internen Rahmenbedingungen im Unternehmen beleuchtet. Mit dem ersten Nachhaltigkeitsbericht, den wir im Jahr 2022 veröffentlichen wollen, wird die Gesellschaft ausführlich und transparent über die Nachhaltigkeitsstrategie und den Prozess ihrer Entstehung berichten.

DOWNLOADS

Weitere Zertifikate finden Sie auf der Website unserer Tochtergesellschaft im Downloadbereich:
https://www.homanit.de/de/downloads/zertifikate/